RSS-Feed

Schlagwort-Archive: Weihnachten

Blogger-Adventskalender 2015 – Türchen 24

Veröffentlicht am
Blogger-Adventskalender 2015 – Türchen 24

Weihnachtssocke 2015Heute ist es so weit – wir haben dieses Jahr die große Ehre, das Türchen an Heiligabend zu präsentieren. Alle Türchen für dieses Jahr findet ihr auf Tintenelfes wunderbarer Weihnachtssocke hinter den Buttons. Falls ihr noch nicht dort gestöbert habt – tut es unbedingt!

Aus großer Macht folgt – ihr kennt das ja – große Verantwortung und so mussten wir natürlich für Heiligabend etwas Besonderes präsentieren. Nun sind wir beide keine Fans davon, Verlosungen zu veranstalten und wenn wir so ein besonderes Türchen haben, ist es auch mit einer Rezension nicht getan.

Darum haben wir in ungefähr vierstündiger Kleinarbeit – plus Zeit für die Teststrecken und unzählige ermordete Zettel, um das Konzept übersichtlich zu halten – eine interaktive Geschichte für euch gestaltet.

Es gibt mehrere richtige Lösungen – genauso, wie es mehrere Wege gibt, auf denen ihr scheitern könnt.

Viel Spaß mit unserer kleinen Weihnachtsgeschichte und frohe Weihnachten!

fruehstuecksflocke & Evanesca Feuerblut

Advertisements

[Fremdgebloggt] Unsere Lieblingsbücher im Adventskalender der „Tintenhexe“

Veröffentlicht am

Ich hoffe, ihr hattet bisher alle eine schöne Adventszeit und freut euch auf morgen – denn dann ist endlich Weihnachten!

Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen, an einigen tollen Bloggeraktionen teilzunehmen. Auf der Weltenschmiede konntet ihr im Rahmen von Tintenelfens wunderbarem Bloggeradventskalender erfahren, in welchem Buch es immer Winter ist – aber nie Weihnachten.

Und fruehstuecksflocke hat auf seinem Kürzestgeschichtenblog eine ganze Adventskalenderstory aus dem Hut gezaubert.

Wir waren jedoch auch ganz klassisch buchgebloggt unterwegs – beim wunderbaren Adventskalender der Tintenhexe. Das Prinzip ist einfach – hinter jedem Türchen steckt ein Blogger – und dessen jeweiliges Lieblingsbuch.

Am 22. Dezember ging es um einen meiner Favoriten – Die Nebel von Avalon. Eine Vielleserin wie mich zu fragen, welches mein absolutes Lieblingsbuch ist, stellt besagte Vielleserin immer vor eine immense Hürde. Wenn man sich meine Profile auf diversen Buchportalen anschaut, sind da nämlich bestimmt mindestens 5o, gewiss auch viel mehr Bücher in der Favoritenliste. Welches davon nun den ultimativen Lorbeer tragen sollte, ist dann schwer zu sagen. Wie schon im Interview erwähnt, sind die „Nebel“ denn auch bereits das Dritte unter meinen Lieblingen, das ich vorstellen durfte und definitiv eins der Bücher, die mich mit am Längsten begleiten. Geschlagen allerhöchstens vom Zauberer der Smaragdenstadt – sehr viel früher geht es einfach nicht ;-).

Und heute – am 23. Dezember – ging das Türchen von fruehstuecksflocke online – mit dem Alltime-Fantasy-Klassiker „Der Herr der Ringe„. Das Buch, welches als Vorkämpfer dessen gilt, was heutzutage High Fantasy sein möchte und viele Nachahmer gefunden hat, sollte ursprünglich nur aus einem Band bestehen. Doch im Nachkriegsgroßbritannien war das Papier knapp, dicke Bücher fanden nur schwer den Weg in die Verlage und so… musste die Geschichte – eigentlich aus einem Guss – in drei Bände gesplittet werden. So war sie allerdings auch deutlich einfacher als Trilogie zu verfilmen… Inzwischen gibt es unzählige Übersetzungen und Ausgaben, bei denen die eingefleischten Fans sich streiten dürfen, welches nun die Authentischere ist.

Viel Spaß beim Lesen der Adventskalendertürchen und allen Blogfollowern, stillen Lesern und Besuchern hier frohe Feiertage und ein schönes Weihnachtsfest!